Die Macadamianuss wird auch als die Königin der Nüsse bezeichnet. Die Milch aus ihr ist vegan, laktosefrei, reich an B-Vitaminen, sowie gesunden Fett- und Aminosäuren. Sie überzeugt mich durch ihren cremigen und leicht buttrigen Geschmack. Für einen  Dreiviertelliter Nussmilch nehme ich 150g Macadamias und 650ml gutes Wasser. Die Macadamias weiche ich stets für 2-4 Stunden in Wasser und bei Kühlschranktemperatur ein, um unerwünschte Inhaltsstoffe, wie Phytinsäure, Tannine und Enzyminhibitoren abzubauen. So wird gewährleistet, dass die in den Macadamias enthaltenen Mineralien: Magnesium, Calcium, Eisen und Zink aufgenommen und verwertet werden können. Nicht abgebaute Phytinsäure würde zudem die Tätigkeit der Bauchspeicheldrüsenenzyme behindern. Ein weiterer Vorteil des Einweichvorgangs ist, dass nützliche Enzyme und Vitamine in den Nüssen aufgebaut werden.

 

 

Zutaten für 3 / 4 Liter
Macadamia-Milch:

150 g Macadamia Nüsse
650 ml gutes Wasser

Zubereitung:

Die eingeweichten Macadamias werden unter fließendem Wasser abgespült und zusammen mit dem Wasser bei höchster Stufe für ca. 1 Minute gemixt und anschließend in ein Mulltuch oder einen Nussbeutel gegeben und ausgepresst.

Zubereitung Macadamia-Milch

Nun kannst du die fertige Macadamiamilch pur genießen oder nach deinem Belieben weiterverarbeiten. Ich nehme sie sehr gern als Zugabe in den Gurkensalat und in mein Müsli oder bereite mir mit ihr einfach eine leckere Macadamia-Vanille-Milch zu.

Das Rezept, für die Macadamia-Milch, liegt zum kostenlosen Download im pdf Format für Dich zur Abholung bereit.