Diese vegane und rohe Erdbeertorte wird dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn sie ist super köstlich. Sie ist zudem zucker- und glutenfrei.

 Zutaten für eine Springform:

250 g Macadamiatrester
16 Datteln
200 g eingeweichte Cashewkerne
70 g geschmolzene Kakaobutter
300 g Erdbeeren in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Da ich regelmäßig Macadamiamilch zubereite, habe ich auch immer Macadamiatrester den ich einfriere. Für den Boden nehme ich den aufgetauten Trester und mixe ihn mit 6 Datteln zu einer feinen Masse (schmeckt mir besser als Marzipan 🙂 ). Die Masse kannst du nun gleichmäßig in der Springform verteilen und kühl stellen bis die Füllung bereitet ist.

Die über 2 – 4 Stunden eingeweichten Cashewkerne spülst du gut ab und mixt sie anschließend mit den übrigen 10 Datteln und etwas gutem Wasser zu einer glatten cremigen Masse. Die im Wasserbad geschmolzene Kakaobutter nun hinzufügen und nochmals kurz mixen. Jetzt kannst die Masse auf den gekühlten Boden geben und etwa 2/3 der Erdbeerscheiben drauflegen und in die Cashewkerncreme eindrücken bis die Creme die Erdbeeren bedeckt. Damit die Erdbeertorte schnittfest wird, stellst du sie nun für 6 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren belegst du die Torte mit den restlichen Erdbeerscheiben.

Ich wünsche dir guten Appetit!

Das Rezept, für die sahnige Erdbeertorte, liegt zum kostenlosen Download im pdf Format für Dich zur Abholung bereit.